Wirtschaft

Kleinunternehmer im Nachteil Wie internationale Konzerne von Steuerschlupflöchern profitieren

US-Konzerne wie Apple, Amazon und Starbucks setzen in Europa Milliarden um, zahlen hierzulande aber kaum Steuern. Bei Starbucks zahlt zum Beispiel jede Filiale teure Lizenzgebühren an die Mutterfirma. Die verschiebt die Milliardengewinne dann in Steueroasen. Eine Vorteil, von dem kleine Ladenbesitzer nur träumen können. Bundesfinanzminister Schäuble will die Steuerschlupflöcher jetzt schließen.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos