Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Aggressiver Autofahrer verletzt vier Polizisten

dpa_Regio_Dummy_BadenWuerttemberg.png

Lauda-Königshofen (dpa/lsw) - Ein stark betrunkener Mann ist mit seinem Auto in einen Graben gefahren, hat dann den Wagen eines Helfers beschädigt und später vier Polizisten attackiert und verletzt. Die Beamten seien vorübergehend nicht mehr dienstfähig, berichtete die Polizei am Sonntag nach dem Angriff vom Vorabend. Den Angaben zufolge war der 28-Jährige in Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) von der Straße abgekommen und dann im Graben gelandet.

Ein 24-Jähriger hielt an und bot seine Hilfe an. Der 30-Jährige schlug jedoch auf das Auto des Helfers ein und flüchtete zu Fuß in ein Rapsfeld. Als ihn dort zwei Streifen stellten, sei der Mann ausgerastet und griff die drei Polizisten sowie die eine Polizistin an, wie es weiter hieß. Ein erster Alkoholtest bei dem Mann habe 3,5 Promille ergeben. Sein Führerschein wurde vorerst eingezogen, außerdem erwarteten ihn mehrere Strafanzeigen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen