Regionalnachrichten

Baden-Württemberg Wohnraum für bis zu 200 Menschen auf SWR-Areal geplant

Auf nicht mehr benötigten Grundstücksflächen soll neues Wohnquartier entstehen. Foto: SWR - Südwestrundfunk/SWR/SCHÖFFLER.stadtplaner.architekten/obs

(Foto: SWR - Südwestrundfunk/SWR/SCHÖFFLER.stadtplaner.architekten/obs)

Tübingen (dpa/lsw) - Auf dem Gelände des Südwestrundfunks (SWR) in Tübingen soll in den nächsten Jahren Wohnraum für bis zu 200 Menschen entstehen. Neben den Wohnungen seien auf dem mehr als 16.000 Quadratmeter großen Areal auch Gewerbeflächen und der Bau einer Kita geplant, teilte der SWR am Montag in Stuttgart mit. Der Sender will sein Tübinger Studio in den kommenden Jahren durch einen deutlich kleineren Neubau auf dem teils unbebauten Gelände auf dem Österberg ersetzen.

Für den Rest des Areals würden nun Käufer gesucht, die ähnliche Wohnbauprojekte schon einmal umgesetzt haben, teilte der SWR mit. Die Stadt Tübingen werde in das Auswahlverfahren eng eingebunden.

© dpa-infocom, dpa:211129-99-185469/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.