Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Baerbock und Scholz bei Podiumsdiskussionen in Potsdam

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Potsdam (dpa/bb) - Die Kanzlerkandidaten von Grünen und SPD, Annalena Baerbock und Olaf Scholz, wollen sich heute in Potsdam bei zwei Podiumsdiskussionen präsentieren. Die beiden treten bei der Bundestagswahl im September auch als Direktkandidaten im Wahlkreis 61 (Potsdam und Umgebung) gegeneinander an.

Zunächst geht es bei einer Veranstaltung des Frauenpolitischen Rats Land Brandenburg auf der Freilichtbühne des Hans Otto Theaters mit den weiteren Direktkandidaten Saskia Ludwig (CDU), Norbert Müller (Linke) und Linda Teuteberg (FDP) um die Frage, wie die Kandidaten Geschlechtergerechtigkeit umsetzen und Frauenstimmen gewinnen wollen.

Anschließend debattieren Baerbock und Scholz gemeinsam mit Ludwig, Teuteberg und dem Brandenburger Spitzenkandidaten der Linken, Christian Görke, bei einer Podiumsdiskussion der Wirtschaftsjunioren über wirtschaftspolitische Themen.

Auch der dritte Kanzlerkandidat, CDU-Chef Armin Laschet, ist am Freitag zu Gast in Brandenburg. Er wird am Vormittag auf der Baustelle des US-Elektroautobauers Tesla in Grünheide erwartet.

© dpa-infocom, dpa:210812-99-820690/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.