Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Stübgen: Merz richtiger Bundesvorsitzender in diesen Zeiten

Michael Stübgen (CDU), Brandenburger Minister des Innern und für Kommunales und CDU-Vorsitzender, spricht.

(Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dp)

Potsdam (dpa/bb) - Brandenburgs CDU-Landeschef Michael Stübgen sieht in der Wahl von Friedrich Merz zum neuen Bundesvorsitzenden eine Chance, "die Volkspartei der Mitte im ganzen Land" zu stärken. "Er ist der richtige Bundesvorsitzende in diesen Zeiten, gerade weil er auch die Herausforderungen und Anliegen der Menschen im Osten kennt und deutlich gemacht hat, dass er sich mit diesen auseinandersetzen will", so Stübgen am Samstag.

Stübgen begrüßte auch die Wahl von Berlins früherem Sozialsenator Mario Czaja zum künftigen Generalsekretär. Mit Czaja habe Merz einen Generalsekretär vorgeschlagen, der bestens geeignet sei, ihn zu unterstützen. "So kann die CDU wieder ihrem Anspruch gerecht werden, die starke Volkspartei der Mitte im ganzen Land zu sein", so Stübgen.

Zur Wahl von Brandenburgs CDU-Fraktionschef Jan Redmann in den Bundesvorstand sagte Stübgen: "Seine Arbeit im vergangenen Jahr hat die Delegierten überzeugt und wir werden ihn weiterhin mit ganzer Kraft dabei unterstützen, die märkische Perspektive in den Vorstand einzubringen."

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen