Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Kieler Landtag diskutiert über Schulpolitik und Integration

Die Abgeordneten des schleswig-holsteinischen Landtags debattieren im Plenarsaal. Foto: Axel Heimken/dpa

(Foto: Axel Heimken/dpa)

Schulpolitik, Integration von Flüchtlingen, schnelles Internet - darüber debattiert der schleswig-holsteinische Landtag am Mittwoch. Nach turbulenten Corona-Monaten startet das Parlament seine letzten Beratungen vor den Ferien.

Kiel (dpa/lno) - Der Landtag in Kiel kommt heute zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. Zum Auftakt geht es um die Schulpolitik und dabei unter anderem um die Digitalisierung an den Schulen. Im Anschluss berät das Parlament abschließend über ein Integrations- und Teilhabegesetz. Als Ziele für die Integration von Flüchtlingen nennen die Koalitionsfraktionen CDU, Grüne und FDP zum Beispiel die Sprachförderung, den Zugang zu Schule, Ausbildung und Arbeit sowie die Einbindung in demokratische Strukturen. Am Nachmittag steht unter anderem ein Regierungsbericht zum aktuellen Stand beim Ausbau des Breitband- und Mobilfunknetzes zur Debatte.

© dpa-infocom, dpa:210615-99-05524/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.