Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Wagen auf der Autobahn 7 bei Nützen von Steinen getroffen

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Nützen (dpa/lno) - Zwei Kinder sollen ein Auto am Montag auf der Autobahn 7 bei Nützen (Kreis Segeberg) von einer Brücke aus mit Steinen beworfen haben. Dabei wurde der Wagen einer 32-Jährigen getroffen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro. Die Autofahrerin beschrieb die Steinewerfer als zehn bis zwölf Jahre alte Jungen mit Basecap und farbiger Kleidung. Eine Fahndung nach ihnen brachte keinen Erfolg. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

© dpa-infocom, dpa:210726-99-542058/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.