Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Zu wenig Personal: Bäderland schließt Saunen vorübergehend

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Mit Beginn der Sommerferien am 7. Juli schließt das Hamburger Bäderland bis Ende August alle Saunen in seinen Bädern. Das frei werdende Personal werde auf die anderen Standorte verteilt, um den Betrieb der Sommerbäder aufrecht erhalten zu können, sagte ein Sprecher des Bäderlands am Freitag. Dass dadurch auch Energie eingespart werde, sei ein Nebeneffekt. Derzeit sorge ein hoher Krankenstand, nicht zuletzt in Folge wieder steigender Corona-Zahlen, für personelle Ausfälle. Nachbesetzungen und zusätzliches Personal für die Sommersaison können am Arbeitsmarkt nicht beschafft werden. Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" berichtet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen