Regionalnachrichten

Hessen DGB legt Leitlinien fest und wählt Vorsitzenden

Michael Rudolph, Vorsitzender des DGB Bezirks Hessen-Thüringen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

(Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv)

Bad Hersfeld (dpa/lhe) - Personalfragen und die politische Weichenstellungen für die kommenden vier Jahre stehen an diesem Samstag (10.00 Uhr) auf dem Programm der Bezirkskonferenz des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) Hessen-Thüringen. Inhaltlich wollen sich die Delegierten dabei unter anderem mit der Frage befassen, wie jegliche Arbeit - also auch die 450-Euro-Jobs - künftig in die Sozialversicherungspflicht einbezogen werden können.

Außerdem stellt sich der Bezirksvorsitzende Michael Rudolph (44) zur Wiederwahl. Zur Wahl als stellvertretende Vorsitzende ist die 58-jährige Renate Sternatz aus Thüringen vorgeschlagen. Die Pandemie prägt das Treffen. Statt wie ursprünglich geplant im hybriden Format im osthessischen Bad Hersfeld wird es nun weitestgehend virtuell stattfinden.

© dpa-infocom, dpa:211203-99-248166/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.