Regionalnachrichten

Hessen Drei beschädigte Autos nach möglichem illegalen Rennen

Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei.

(Foto: Daniel Vogl/dpa/Symbolbild)

Darmstadt (dpa/lhe) - Bei einem möglichen illegalen Autorennen in Darmstadt sind drei Fahrzeuge beschädigt worden. Nach Angaben von Zeugen sei ein 31-Jähriger am Montag mit seinem Wagen in einem Kreuzungsbereich auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit zwei anderen Wagen zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Nach bisherigen Erkenntnissen blieben alle Fahrer unverletzt. Der Führerschein des 31-Jährigen sei beschlagnahmt worden. Gegen ihn wird wegen des Verdachts eines illegalen Rennens ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen zum Unfallhergang.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen