Regionalnachrichten

Hessen Etwas Abkühlung in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Tief hängen dichte Wolken bei Wittlich.

(Foto: Harald Tittel/dpa/Archivbild)

Offenbach (dpa/lhe) – In Rheinland-Pfalz und dem Saarland können sich die Menschen am Dienstag auf kühlere Temperaturen einstellen. Im Norden bleibt es überwiegend stark bewölkt mit einzelnen Schauern, im Süden wechseln sich Sonne und Wolken ab, und es bleibt trocken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mitteilte. Die Höchstwerte liegen zwischen 23 Grad im Norden und 27 Grad im Süden. Auf den Bergen erwartete der DWD um 20 Grad. Im Norden müsse in Nähe der Schauer mit einem böig auffrischenden Wind gerechnet werden.

In der Nacht zum Mittwoch bleibe es meist niederschlagsfrei, aber bewölkt. Es kühlt demnach ab auf zwölf bis neun Grad. Am Mittwoch wechseln sich laut den Meteorologen Sonne und Wolken ab. Dazu bleibe es trocken. Die Höchsttemperaturen liegen im Norden zwischen 20 und 23 Grad, im Süden zwischen 23 und 26 Grad. 

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen