Regionalnachrichten

Hessen Fahrer auf Autobahn gegen Wand geprallt: Schwer verletzt

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Fulda (dpa/lhe) - Der 20-jährige Fahrer eines Klein-Transporters ist auf der Autobahn 4 in Osthessen von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Betonwand geprallt. Dabei wurde er am Samstag schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Zu dem Unglück kam es in einer langgezogenen Rechtskurve zwischen den Anschlussstellen Hönebach und Friedewald.

Auf nasser Fahrbahn habe der Fahrer vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, erklärte die Polizei. Beim Eintreffen einer Polizeistreife war er zunächst nicht ansprechbar. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde der 20-Jährige ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht. Lebensgefahr bestand nach Angaben der Rettungskräfte nicht.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen