Regionalnachrichten

Hessen Lärmkarten für Hessen aktualisiert

Lärm kann Ursache für gesundheitliche Schäden sein.

(Foto: biha-Fotograf: Michael Skwarciak)

Wiesbaden (dpa/lhe) - Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) hat die Lärmkarten für Hessen aktualisiert. Über die Online-Plattform "laerm.hessen.de" können damit jetzt die Ergebnisse der jüngsten Berechnung des Umgebungslärms abgerufen werden.

Demnach hat sich die Zahl der Menschen, die dem Lärm von Straßenverkehr, Schienenverkehr oder Industrieanlagen ausgesetzt sind, seit der letzten Erhebung 2017 mehr als verdoppelt. Ursache dafür ist allerdings eine neu vorgeschriebene Berechnungsgrundlage, wie das HLNUG am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Nach der EU-Umgebungslärmrichtlinie muss der Umgebungslärm seit 2007 alle fünf Jahre kartiert werden. Dafür ist in Hessen das HLNUG zuständig. Die Ergebnisse sind die wesentliche Grundlage für die Lärmaktionsplanung durch die Regierungspräsidien Darmstadt, Gießen und Kassel.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen