Regionalnachrichten

Hessen Segelflugzeug rollt über Landebahn hinaus

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild)

Gersfeld/Wasserkuppe (dpa/lhe) - Ein Segelflugzeug ist bei der Landung auf der Wasserkuppe nicht rechtzeitig zum Stehen gekommen und auf eine Landstraße geraten. Der Pilot blieb bei dem Unfall am Sonntag unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich jedoch auf rund 100 000 Euro, wie die Polizei in Osthessen mitteilte.

Die Unfallursache war zunächst unklar. Der rund 500 Kilogramm schwere Segelflieger war von einem Fangnetz abgebremst worden und unmittelbar auf der an das Flugfeld angrenzenden Landesstraße 3068 zum Stehen gekommen. Autoverkehr sei nicht betroffen gewesen. Für die Bergung des Segelfliegers der Flugschule Wasserkuppe musste die Straße zwei Stunden gesperrt werden.

© dpa-infocom, dpa:210530-99-796952/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.