Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern 1,97 Promille: Autofahrer überschlägt sich

Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Anklam (dpa/mv) - Ein anscheinend betrunkener Autofahrer hat sich auf der Bundesstraße 109 bei Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) mit seinem Wagen überschlagen. Auf Höhe der Abfahrt Relzow kam er am Dienstagabend nach Polizei-Angaben in einer Kurve von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb mit seinem Auto auf dem Dach im Straßengraben liegen. Zeugen befreiten den leicht verletzten 58-Jährigen aus dem Fahrzeugwrack, wie das Polizeipräsidium Neubrandenburg weiter mitteilte. Ein an Ort und Stelle gemachter Atemalkoholtest habe 1,97 Promille ergeben.

© dpa-infocom, dpa:210803-99-693699/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.