Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Bootsunfall auf Dobbertiner See: Mann tödlich verletzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Dobbertin (dpa/mv) - Ein 60-jähriger Mann ist mit einem Ruderboot auf dem Dobbertiner See (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gekentert und gestorben. Am Sonntagmorgen waren Einsatzkräfte mit mehreren Fahrzeugen und Booten vor Ort, da ein gekentertes Boot und eine treibende Rettungsweste gesichtet wurden, wie die Polizei mitteilte. Unter dem Boot wurde bei der Bergung der 60-jährige leblose Mann gefunden. Trotz Reanimationsversuchen starb er noch vor Ort. Die Ursache des Bootsunglücks war zunächst unbekannt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen