Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß westlich von Rostock

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Bartenshagen (dpa/mv) - Bei einem Auto-Unfall auf der Bundesstraße 105 nahe Bartenshagen (Landkreis Rostock) sind am Donnerstag drei Menschen schwer verletzt worden. Wie eine Polizeisprecherin sagte, sind am Morgen aus bisher ungeklärter Ursache zwei Autos frontal zusammengestoßen. Beide Fahrer und ein weiterer Insasse kamen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser. Die B105 war in Höhe des Abzweig nach Bartenshagen-Parkentin zeitweise in beiden Richtungen gesperrt. An beiden Autos entstand hoher Schaden. Weitere Einzelheiten seien noch nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210722-99-474034/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen