Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Erneut Fahrzeug in Güstrow ausgebrannt

Ein Auto steht in Flammen. Foto: David Young/dpa/Symbolbild

(Foto: David Young/dpa/Symbolbild)

Güstrow (dpa/mv) - In der Stadt Güstrow ist erneut ein Fahrzeug ausgebrannt. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Rostock sagte, handelt es sich um einen Transporter, der am Rande der Altstadt stand. Das Feuer sei kurz nach Mitternacht gemeldet worden. Brandursache und Schadenshöhe seien noch unklar.

In Güstrow kam es in der Vergangenheit mehrfach zu Autobränden, die in der Mehrheit auf Brandstiftung zurückgingen - zuletzt Ende Juli. Die Polizei prüft einen Zusammenhang zwischen den Fällen, die seit knapp einem Jahr andauern und noch nicht aufgeklärt werden konnten. In einem Fall war auch eine Fassade eines Einkaufsmarktes beschädigt worden. Menschen wurden bisher nicht verletzt, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210817-99-867723/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.