Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Fußgängerin von Auto angefahren: Lebensgefährlich verletzt

Ein Rettungswagen parkt vor der geöffneten Tür eines Wohnhauses.

(Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild)

Neubrandenburg (dpa/mv) - In Neubrandenburg ist eine Fußgängerin von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen übersah der 75-jährige Autofahrer am Freitag die 65-Jährige beim Abbiegen wegen der blendenden Sonne, wie die Polizei mitteilte. Die Frau war den Angaben zufolge gerade dabei, die Straße zu überqueren. Sie stürzte durch den Zusammenprall mit dem Auto auf den Hinterkopf und wurde bewusstlos. Der Autofahrer erlitt einen Schock und wurde vor Ort medizinisch versorgt, bevor er den Unfallort mit seinem Fahrzeug verlassen konnte.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen