Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Hansa Rostock verpflichtet Frederic Ananou

Ein Fußballspieler ist am Ball.

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB)

Rostock (dpa/mv) - Der FC Hansa Rostock hat Frederic Ananou verpflichtet. Wie der Fußball-Zweitligist aus Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag mitteilte, erhält der 24 Jahre alte Verteidiger einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Zu den bisherigen Zweitliga-Stationen des beim 1. FC Köln ausgebildeten Deutsch-Togoers gehören der FC Ingolstadt (2018 bis 2020) und der SC Paderborn (2020 bis 2022). Zudem stehen 15 Spiele für die deutsche U19- und U20-Auswahl sowie zwei Einsätze für die Nationalelf Togos auf seinem Konto.

"Freddy hat in den Trainingseinheiten in Rostock einen positiven Eindruck hinterlassen und diesen hier im Trainingslager in Österreich auch unter Wettkampfbedingungen in unseren beiden Tests bestätigen können. Er ist ein robuster, schneller und zweikampfstarker Spieler, der sowohl als Innen- als auch als Außenverteidiger einsetzbar ist", sagte Hansas Sportvorstand Martin Pieckenhagen.

Ananou hatte am Samstag auch zum Abschluss des Sommer-Trainingslagers gegen den österreichischen Bundesligisten Austria Klagenfurt mitgewirkt. Dabei erzielte die Mannschaft von Trainer Jens Härtel vor 200 Zuschauern ein verdientes torloses Unentschieden. Am Sonntag ging es für die Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern nach zehn Tagen aus der Alpenrepublik zurück in die Heimat.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen