Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Vier Meistertitel für Schweriner Boxer

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Rostock (dpa/mv) - Mecklenburg-Vorpommerns Boxer haben die deutschen Meisterschaften in Rostock mit vier Finalsiegen abgeschlossen und sich zum besten Landesverband gekürt. Die dreitägigen Titelkämpfe in der OSPA-Arena endeten am Samstag mit Turniersiegen von Alen Rahimic im Federgewicht, Razmik Sargsyan (Leichtgewicht), David Gkevorgkian (Halbweltergewicht) und Yaroslav Samofalov im Weltergewicht. Das Quartett kommt vom BC Traktor Schwerin.

"Das hat heute gepasst. Alle Finalisten waren in Top-Form", sagte Schwerins Cheftrainer Michael Timm. Bronze hatten sich Mittelgewichtler Valdislav Hitlin und Halbschwergewichtler Zlatko Strauch von Traktor Schwerin gesichert.

Bei den Frauen verpasste die Schweriner Mittelgewichtlerin Joelle Seydou knapp den Titel. Sie unterlag im Finale der topgesetzten Heidelbergerin Irina Schönberger. Mit Bronze dekorierte sich Leichtgewichtlerin Jana Thomas vom PSV Rostock.

"Der PSV Rostock hat für mich die bestorganisierten deutschen Meisterschaften der Elite ausgerichtet", sagte Erich Dreke, Präsident des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV). Der PSV Rostock hat in diesem Jahr das 30. Jahr seines Bestehens gefeiert.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen