Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Wechsel auf der Brücke: MV Werften verstärkt Führung

Der Schriftzug

(Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa)

Wismar (dpa/mv) - Die MV-Werften-Gruppe hat die Leitung des Unternehmens personell neu aufgestellt. Wichtigste Veränderung dürfte die Aufnahme von Colin Au in die Geschäftsführung sein. Er ist Vize-Chef des Mutter-Konzerns Genting Hongkong. Zudem wird das Geschäftsführer-Team durch Gustaf Grönberg und Peter Andersson verstärkt. Carsten J. Haake bleibt Geschäftsführer. Er übernimmt zudem Aufgaben von Peter Fetten, dessen Vertrag auslief.

Durch die Ernennungen werde das klare Bekenntnis und das Engagement von Genting Hong Kong für den zukünftigen Erfolg von MV Werften deutlich, erklärte das Unternehmen in einer Mitteilung am Montagabend. Alle Geschäftsführer seien in den vergangenen fünf Jahren stark in den Bau neuer Schiffe involviert gewesen. Vorher waren es zwei Geschäftsführer, nun sind es vier.

Erstmals wurde zudem ein Aufsichtsrat bestellt: Ihm gehören Joachim Hagemann als Vorsitzender an und als Mitglieder Tan Sri Lim Kok Thay (Chef Genting Hong Kong), Chris Chan (Finanzchef Genting Hong Kong), Mona Lai (Chefjuristin Genting Hong Kong) sowie je zwei Arbeitnehmervertreter der Werftstandorte.

Das Unternehmen verwies auf den erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen über den Überbrückungskredit (WSF) mit den Vertretern des Bundes, des Landes und des Gesellschafters und die erste Teilrückzahlung von 193 Millionen Euro durch die Werft im Juni diesen Jahres. Die Werftengruppe konzentriere sich aktuell auf die Fertigstellung des ersten Global-Class-Schiffes "Global Dream" im Jahr 2022 und die vollständige Finanzierung und Fertigstellung des zweiten Global-Class-Schiffes im Jahr 2024.

© dpa-infocom, dpa:210914-99-210546/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.