Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Badestrand in Hemmoor wegen Blaualgen gesperrt

Ein Schild an einem See warnt vor Blaualgen. Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild

(Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild)

Hemmoor (dpa/lni) - Wegen giftiger Blaualgen ist ein weiterer Badestrand in Niedersachsen gesperrt worden. Das Gesundheitsamt des Landkreises Cuxhaven untersagte am Montag vorübergehend das Baden am Heidebadestrand in Hemmoor. Besuchern des Strandbades am Heidesee drohten Erkrankungen sowohl nach dem Verschlucken von Wasser als auch beim direkten Hautkontakt. Blaualgen können den Angaben nach Hautreizungen, Übelkeit, Durchfall und Erbrechen, Gliederschmerzen, Atemwegserkrankungen und allergische Reaktionen hervorrufen.

Auch in der Thülsfelder Talsperre (Kreis Cloppenburg) und im Ottersteder See (Kreis Verden) ist das Baden wegen Blaualgen verboten. Der Weserstrand bei Sandstedt (Kreis Wesermarsch) ist wegen der Belastung mit Coli-Bakterien gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210726-99-543460/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.