Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Brennender Container löst Feuerwehreinsatz aus

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße.

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild)

Braunschweig (dpa/lni) - Ein brennender Schutt-Container auf einem unbewohnten Hochhaus in Braunschweig hat am Dienstagabend einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Wegen der starken Rauchentwicklung seien viele Anrufe bei der Feuerwehr eingegangen, sagte ein Sprecher. Rund 40 Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie weitere Helfer der freiwilligen Feuerwehr seien mit zwei Löschzügen angerückt. Der Rauch sei teils in das Gebäude gezogen.

Wegen eines Umbaus steht das Hochhaus in der Otto-von-Guericke-Straße den Angaben zufolge derzeit leer. Verletzt wurde durch das Feuer niemand, Schätzungen zur Schadenshöhe gab es noch nicht. Warum es zu dem Brand kam, war unklar. Das Feuer sei gelöscht worden, teilte der Sprecher mit. Die Arbeiten am Einsatzort dauerten am Abend aber noch an.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen