Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Drei Verletzte bei Aufprall zweier Fahrzeuge: B74 gesperrt

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Osterholz-Scharmbeck (dpa/lni) - Drei Menschen sind am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall in Osterholz-Scharmbeck (Landkreis Osterholz) verletzt worden. "Mindestens eine Person so schwer, dass vermeintlich Lebensgefahr besteht", sagte ein Polizist. Die B74 sei voll gesperrt, gab die Polizeiinspektion Verden/Osterholz auf Twitter bekannt. Demnach prallten zwei Fahrzeuge im Bereich der Bundesstraße aufeinander. Sie seien annähernd frontal miteinander kollidiert, teilte die Feuerwehr mit. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

© dpa-infocom, dpa:210813-99-824838/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.