Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Schwimmer in Badesee in Hannover ertrunken

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/)

Hannover (dpa/lni) - Ein Schwimmer ist in einem beliebten Badesee in Hannover ertrunken. Zeugen sahen von einem Paddelboot aus, wie der Mann im Wasser unterging, sprangen hinterher, konnten ihn aber nicht mehr erreichen, wie eine Sprecherin der Feuerwehr am Donnerstagabend sagte. Die Sichtverhältnisse in dem See seien sehr schlecht. Am Ufer fand die Polizei ein Kleiderbündel mit Dokumenten des Mannes.

Mehrere Taucher und Wasserretter suchten nach dem Vermissten, auch ein Sonarboot kam zum Einsatz. Nach zwei Stunden wurde ein Mann im Wasser gefunden, wie der Einsatzleiter der Feuerwehr sagte. "Leider konnten wir für diese Person nichts mehr tun." Der Unfall ereignete sich im Dreiecksteich der Ricklinger Kiesteiche, einer beliebten Badestelle in Hannover.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen