Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Zwei Personen im Watt mit Rettungshubschrauber gerettet

Ein Rettungshubschrauber fliegt am Himmel. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Baltrum (dpa/lni) - Die Besatzung eines Rettungshubschraubers hat zwei in Not geratene Wanderer im Watt vor der ostfriesischen Insel Baltrum gerettet. Rettungskräfte gingen zunächst davon aus, dass sich die Personen im Wasser am südöstlichen Ende der Insel im Kreis Aurich befanden, wie der Kreisfeuerwehrverband am Samstag mitteilte. Vom Strand aus stellten die Retter am Donnerstagnachmittag dann aber fest, dass die Personen sich im Watt befanden und Hilfe brauchten.

Feuerwehrleute machten sich mit einer Trage auf den Weg zu den Hilfesuchenden. Zwischenzeitlich konnte jedoch die Besatzung eines ebenfalls alarmierten Rettungshubschraubers die Personen mit einer Winde aus dem Watt retten, an Bord aufnehmen und auf der Insel absetzen. Die beiden Personen waren erschöpft, blieben aber unverletzt. Die Feuerwehr appellierte angesichts des Falles, nicht ohne Begleitung eines Wattführers in das Watt zu gehen.

© dpa-infocom, dpa:210807-99-755049/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.