Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Gewerbeanmeldungen nach Corona-Einbruch wieder gestiegen

dpa_Regio_Dummy_NordrheinWestfalen.png

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der Gewerbeanmeldungen in Nordrhein-Westfalen ist 2020 nach einem coronabedingten Einbruch im Frühjahr rasch wieder gestiegen. Seit dem Juli vergangenen Jahres liege sie - nach deutlichen Rückgängen im März und April - bereits wieder auf dem Niveau von 2019, teilte das Statistische Landesamt IT.NRW am Mittwoch in Düsseldorf mit. Dieser Trend halte auch in den ersten Monaten des laufenden Jahres an. Insgesamt wurden 2020 rund 136.900 Gewerbe angemeldet - 16 Prozent weniger als 2019.

Rückgänge hatte es im Lockdown 2020 vor allem im Bau- und Gastgewerbe sowie bei Frisören und Sonnenstudios gegeben. Die schnelle Erholung im Sommer wurde unter anderem vom Kfz-Gewerbe und dem Gesundheits- und Sozialwesen getrieben.

© dpa-infocom, dpa:210616-99-12834/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.