Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Lagerhalle in Köln in Brand: Züge umgeleitet

Feuerwehrmänner in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Köln (dpa/lnw) - Eine Lagerhalle ist am späten Samstagnachmittag in Köln unweit der Bahnstrecke Richtung Bonn in Brand geraten. Das Feuer war aus zunächst nicht geklärter Ursache in dem Gebäude in Rheinnähe ausgebrochen, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Über dem Stadtteil Porz bildete sich eine große Rauchwolke, Anwohner sollten Türen und Fenster sicherheitshalber geschlossen halten.

Verletzte gab es nach ersten Informationen nicht. Die Feuerwehr gab eineinhalb Stunden später Entwarnung. Die Bahn hatte die in der Nähe befindliche Strecke zwischen Siegburg/Bonn und Köln vorsichtshalber gesperrt. Fernzüge werden umgeleitet und verspäten sich, hieß es. Fahrgäste sollten ihre Verbindungen prüfen.

© dpa-infocom, dpa:210703-99-248054/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.