Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Streit bei Autokauf: Zwei Schwerverletzte durch Stichwaffen

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa

(Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa)

Moers (dpa/lnw) - Bei einem Streit um einen Autokauf in Moers sind am Dienstag drei Personen durch Stichwaffen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Sie kamen in Krankenhäuser. Die Hintergründe seien noch unklar, berichtete die Polizei Duisburg. Zwei Männer und eine Frau wurden vorläufig festgenommen. Laut Polizei kennen sich einige der beteiligten Personen untereinander. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

© dpa-infocom, dpa:210921-99-303334/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.