Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Anklage wegen Mordes: Mutter und Partner getötet?

Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild

(Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild)

Kaiserslautern (dpa/lrs) - Vier Monate nach dem Fund zweier Leichen in einem Gehöft im pfälzischen Weilerbach hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Mordes gegen einen 38 Jahre alten Mann erhoben. Die Justiz gehe davon aus, dass der Verdächtige im März seine Mutter und deren Lebensgefährten getötet habe, teilte die Anklagebehörde in Kaiserslautern am Montag mit. Grund für die Tötung der 60 Jahre alten Frau mit einem Werkzeug sei ein Streit über die Zukunft des Gehöfts gewesen, hieß es. Den 65 Jahre alten Mann habe der Beschuldigte im Schlaf erschlagen, um die Tat zu verdecken. Dem 38-Jährigen wird auch Brandstiftung vorgeworfen. Er schweige zu den Vorwürfen, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210712-99-356254/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen