Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Brand in ehemaliger Papierfabrik: Bar-Gäste evakuiert

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug.

(Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild)

Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs) - Ein Brand in einer ehemaligen Papierfabrik in Neustadt an der Weinstraße hat Feuerwehr und Polizei am Wochenende über Stunden im Einsatz gehalten. Etwa 180 Gäste einer Bar, die sich auf dem Gelände befindet, mussten evakuiert werden. Einige wurden durch das Einatmen von Rauchgas leicht verletzt. Das Feuer war am Freitagabend ausgebrochen, mehrere Gebäudeteile wurden dabei in Mitleidenschaft gezogen. Etwa 200 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Am Samstagnachmittag flammte das Feuer nach Angaben der Stadtverwaltung an einer Stelle wieder auf. Mit einem Autokran sollte das Hallendach angehoben werden, unter dem sich noch Glutnester befanden. Neben Feuerwehren waren Technisches Hilfswerk (THW) und Polizei im Einsatz. Brandursache und Höhe des Schadens waren nach Polizeiangaben zunächst unbekannt. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Die Aufrufe wegen dicker Rauchschwaden in der Stadt, Fenster und Türen geschlossen zu halten, wurden am Samstagmorgen zurückgenommen. Eine Gefahr für die Bevölkerung habe nicht bestanden, teilte die Feuerwehr mit. Bei Luftmessungen seien keine besonders gesundheitsschädlichen oder hochgiftigen Rauchgase festgestellt worden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen