Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Mann nach Messerstich notoperiert: Täter auf der Flucht

Ein Schild mit der Aufschrift

(Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild)

Grünstadt (dpa/lrs) - Ein 48 Jahre alter Mann ist durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war das Opfer am Montagabend in einem Wohnhaus in Grünstadt (Kreis Bad Dürkheim) zu Gast. Er sei durch einen Messerstich in den Bauch verletzt worden. Die Polizei sprach von mutmaßlich vier Tätern, die bereits geflohen waren, als die Beamten am Einsatzort eintrafen. Nachdem die Polizisten Erste Hilfe geleistet hatten, wurde der 48-Jährige im Krankenhaus notoperiert.

Es habe Hinweise auf einen Haupttäter gegeben, hieß es weiter. Inwiefern die Gruppe das Opfer kannte, blieb zunächst jedoch unklar. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. 

© dpa-infocom, dpa:210803-99-678079/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.