Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Mobile Teams impfen Genesene in saarländischen Pflegeheimen

Eine Mitarbeiterin eines Impfteams überprüft eine Spritze mit einem Impfstoff gegen Covid-19. Foto: Thomas Frey/dpa Pool/dpa/Symbolbild

(Foto: Thomas Frey/dpa Pool/dpa/Symbolbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - In 20 Senioreneinrichtungen im Saarland sollen in der nächsten Zeit 252 genesene Bewohner nach überstandener Covid-Erkrankung eine Impfung erhalten. Mobile Teams werden diese sogenannten Booster-Impfungen vornehmen, teilte Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) am Donnerstag in Saarbrücken mit.

In Abstimmung mit der Saarländischen Pflegegesellschaft sowie der Liga der Wohlfahrtspflege und dem Pflege- und Behindertenbeauftragten seien spezifische Regelungen, Empfehlungen und Maßnahmen für die Träger der Einrichtungen erlassen worden. Das zurückgehende Infektionsgeschehen in den Pflegeheimen und das Voranschreiten des flächendeckenden Corona-Impfprozesses erlaubten dabei eine schrittweise Erleichterung der Schutzmaßnahmen, erklärte die Ministerin.

© dpa-infocom, dpa:210624-99-131954/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.