Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Gerolstein

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Gerolstein (dpa/lrs) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Gerolstein (Kreis Vulkaneifel) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Eine 59 Jahre alte Autofahrerin sei zunächst aus unbekannten Gründen auf der Bundesstraße 410 von der Straße abgekommen und in den Gegenverkehr gefahren, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. Dabei kollidierte sie mit dem Auto eines 48-Jährigen. Beide Schwerverletzten kamen in Krankenhäuser. An den Autos entstand ein Sachschaden von etwa 10 000 Euro. Die Straße wurde nach dem Unfall am Mittwochnachmittag zwischenzeitlich voll gesperrt, es kam zu Staus.

© dpa-infocom, dpa:211208-99-309834/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.