Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Zwei Menschen getötet bei Verkehrsunfall im Salzlandkreis

Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Aschersleben (dpa/sa) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L85 nahe Aschersleben (Salzlandkreis) sind zwei Menschen ums Leben gekommen, weitere Personen sind teils schwer verletzt worden. Zeugenangaben zufolge schien sich der 36-jährige Fahrer eines Pkw während der Fahrt mit seinem 35-jährigen Beifahrer zu streiten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. In der Folge sei der Pkw in den Gegenverkehr geraten und mit dem Auto einer 43-jährigen Fahrerin frontal zusammengestoßen. Ein dahinter fahrendes Fahrzeug fuhr auf das Auto auf.

Der Unfallfahrer und die 43-jährige Autofahrerin starben noch an der Unfallstelle. Die beiden Beifahrer der zusammengestoßenen Pkw, darunter die 12-Jährige Tochter der Autofahrerin, wurden schwer verletzt. Der 45-jährige Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs erlitt leichte Verletzungen. Die verletzten Personen wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Straße war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen