Regionalnachrichten

Sachsen 87-Jähriger überlebt Brand eines Hauses in Eibau nicht

Die Zentrale Notaufnahme eines Krankenhaus.

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbol)

Kottmar (dpa/sn) - Beim Brand eines Umgebindehauses im Kottmarer Ortsteil Eibau (Landkreis Görlitz) ist am Montag ein Bewohner ums Leben gekommen. Für den 87-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, er konnte nur noch tot von den Einsatzkräften geborgen werden, wie die Polizeidirektion Görlitz am Abend mitteilte. Er sei wohl an einer Rauchgasvergiftung gestorben, wie eine Sprecherin sagte.

Das Feuer sei auf noch unbekannte Art und Weise ausgebrochen, mehrere Feuerwehren löschten die Flammen. Die Bundesstraße 96, an der sich das nach wie vor bewohnbare Gebäude befindet, wurde zeitweise voll gesperrt. Der Sachschaden ist nach Polizeiangaben noch nicht beziffert. Am Dienstag soll ein Brandursachenermittler mit der Untersuchung beginnen, die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen