Regionalnachrichten

Sachsen Schockanruf: 85-Jährige in Dresden um 15.000 Euro betrogen

Eine Frau hält sich ein Telefon ans Ohr. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild)

Dresden (dpa/sn) - Unbekannte haben eine 85-Jährige in Dresden mit einem Schockanruf um 15.000 Euro betrogen. Ein Mann hatte die Seniorin am Freitagnachmittag angerufen und behauptet, ihre Tochter habe einen schweren Verkehrsunfall verursacht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er übergab das Gespräch einem angeblichen Staatsanwalt, der die Freilassung der Tochter nach Zahlung einer Kaution anbot.

Die Frau ließ sich darauf ein und übergab anschließend einem Kurier ihre Ersparnisse. Sie erkannte später in einem Gespräch mit einer Bekannten den Betrug und erstattete Anzeige.

© dpa-infocom, dpa:211024-99-714882/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.