Regionalnachrichten

Thüringen Fünf Autos brennen in Feldengel

Ein brennendes Auto.

(Foto: David Young/dpa/dpa-tmn/Symbolbi)

Greußen/Nordhausen (dpa/th) - Fünf Autos haben in dem zu Greußen gehörenden Feldengel (Kyffhäuserkreis) gebrannt. Menschen wurden nicht verletzt, wie die Polizei in Nordhausen am Donnerstag mitteilte. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Demnach sollen Unbekannte am Mittwochabend ein auf einem Grundstück abgestelltes Auto in Brand gesteckt haben. Das Feuer habe dann auf vier weitere Wagen übergegriffen. Vier der Auto brannten vollständig aus, eines wurde beschädigt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr zugelassen, hieß es. Die Anwohner seien wegen des starken Rauches gewarnt worden. Es sei ein Schaden im fünfstelligen Bereich entstanden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen