Regionalnachrichten

Thüringen Polizeieinsatz nach Bombendrohung am Amtsgericht

Ein Absperrband mit der Aufschrift

(Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Sömmerda (dpa/th) - Ein anonymes Schreiben mit einer Bombendrohung hat einen größeren Polizeieinsatz am Amtsgericht Sömmerda ausgelöst. Das Gebäude sei am Dienstagvormittag geräumt und die Zufahrtsstraßen zum Gericht weiträumig abgesperrt worden, teilte die Polizei mit. Beamte durchsuchten anschließend mit zwei Diensthunden das Objekt, wobei keine Hinweise auf Sprengstoff gefunden werden konnten. Am frühen Nachmittag seien die Absperrmaßnahmen wieder aufgehoben worden, hieß es. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten auf.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen