Regionalnachrichten

Thüringen Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts wird verabschiedet

Ingrid Schmidt, Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts. Foto: Martin Schutt/zb/dpa/Archivbild

(Foto: Martin Schutt/zb/dpa/Archivbild)

Erfurt (dpa/th) - An der Spitze des Bundesarbeitsgerichts steht ein Wechsel bevor. Die Präsidentin des höchsten deutschen Arbeitsgerichts, Ingrid Schmidt, wird am heutigen Freitag in Erfurt (11.00 Uhr) verabschiedet. Zu dem Festakt werden Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) sowie Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) erwartet. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Schmidt stehe noch nicht fest, sagte eine Sprecherin des Bundesarbeitsgerichts.

Ingrid Schmidt (65) ist die erste Frau, die das Bundesarbeitsgericht leitet. Im August 1994 war sie zur Richterin am Bundesarbeitsgericht ernannt worden, 2005 zur Präsidentin und Vorsitzenden des Ersten Senats.

© dpa-infocom, dpa:210930-99-431564/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.