Regionalnachrichten

Thüringen Schneedecke vielerorts in Thüringen - aber trüb und neblig

Ein Radlader räumt den Schnee von einem Weg.

(Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/)

Erfurt/Leipzig (dpa/th) - Die Schneefälle der vergangenen Tage haben Thüringen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes Schneedecken zwischen 10 und 20 Zentimetern gebracht. In Ost- und Mittelthüringen reichte die Schneehöhe an 20 Zentimeter heran, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstag sagte. Etwas weniger sei es in Nord- und Südthüringen gewesen. Für ein Wintervergnügen mit Schneespaziergängen fehlte am Samstag allerdings eines: Sonnenschein. Landesweit war es trüb und neblig.

Das lockte etwa im Thüringer Wald kaum Menschen auf die noch dünn beschneiten Wanderwege, wie Webcambilder vom Rennsteig zeigten. "Es bleibt auch trüb", sagte der DWD-Sprecher. In den nächsten Tagen sei statt mit weiteren Schneefällen eher mit Regen oder Sprühregen bei Temperaturen bis zu fünf Grad Celsius zu rechnen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen