Regionalnachrichten

Thüringen VfB Suhl holt mit Roosa Laakkonen eine Finnin ins Team

Eine Volleyballspielerin spielt den Ball.

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/d)

Suhl (dpa/th) - Volleyball-Bundesligist VfB Suhl hat mit Roosa Laakkonen die erste Finnin verpflichtet. Wie der Verein am Dienstag mitteilte kommt die 27 Jahre alte Mittelblockerin von LP Kangasala nach Suhl. Die 1,93 Meter große finnische Nationalspielerin spielte in der Saison 2017/2018 bereits für den USC Münster in der Bundesliga. Die zweifache finnische Pokalsiegerin, die außerdem in Frankreich spielte, kommt als beste Blockerin in der Hauptrunde sowie in den Playoffs der auslaufenden Spielzeit nach Thüringen.

Laakkonen bestritt bislang 66 Spiele für die Nationalmannschaft Finnlands und startete mit Kangasala bereits im CEV Cup sowie CEV Challenge Cup, in dem auch der VfB in der kommenden Spielzeit an den Start gehen möchten.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen