Regionalnachrichten

Thüringen Zündeln mit dem Feuerzeug: Jugendlicher erleidet Brandwunden

Ein Dachschild mit der Aufschrift

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Sondershausen (dpa/th) - Ein 16-Jähriger hat am Montagabend schwere Verbrennungen erlitten, als ein 15-Jähriger mit einem Feuerzeug zündelte. Die Jungen spielten mit weiteren fünf Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahren in Sondershausen Fußball, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Dabei bespritzte ein Mädchen ihren 16-jährigen Freund vom Spielfeldrand mit hoch entzündlichem Desinfektionsmittel. Als der Jugendliche in der Pause sein Oberteil auszog, habe der 15-Jährige ein Feuerzeug an dessen Haut gehalten. Wegen der Rückstände des Desinfektionsmittels entzündete sich die Haut an der Schulter des Jugendlichen.

Der Verletzte wurde von Einsatzkräften in ein Krankenhaus gebracht. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlung wegen schwerer Körperverletzung aufgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210727-99-550907/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.