Regionalnachrichten

Bayern 68-Jähriger mit spitzem Gegenstand verletzt

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

München (dpa/lby) - Eine Gruppe junger Erwachsener hat in München einen 68-Jährigen mit einem spitzen Gegenstand verletzt. Der Mann hatte mit seinem Handy auf sein Fahrradlicht geleuchtet, das er in der Nacht zum Sonntag reparieren wollte, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin sollen ihn drei Menschen aufgefordert haben, sein "Arbeitslicht" auszuschalten. Der Streit eskalierte.

Die Auseinandersetzung hatte sich schon aufgelöst, als der 68-Jährige die Verletzung im Bereich des Oberkörpers bemerkte. Zur Untersuchung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Die Waffe wurde zunächst nicht gefunden, sagte ein Sprecher der Polizei.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen