Regionalnachrichten

Bayern Clingenburg erleuchtet für "Die Päpstin"

Rötlich beleuchtet ist Clingenburg über der Altstadt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild)

Klingenberg am Main (dpa/lby) - Sobald es dunkel wird, leuchtet die Clingenburg farbig über der Stadt Klingenberg am Main. Der Grund: Auf der Freilichtbühne in der Burgruine wird zwischen dem 23. Juli und 7. August das Musical "Die Päpstin" aufgeführt. Mit der romantischen Beleuchtung werben die Stadt und der Verein MainMusical, der seinen Schwerpunkt auf die Förderung junger Talente aus der Region Untermain legt, für die Veranstaltung.

In dem Musical "Die Päpstin" des deutschen Komponisten Dennis Martin wird die Legende einer jungen Frau erzählt, die sich im 9. Jahrhundert als Mann ausgibt und vom Mönch bis zum Papst aufsteigt. In den alten Gemäuern ließen Schauspieler die Zeit erleben, in welcher das Stück spielt, schreibt Ralf Reichwein (CSU), der Bürgermeister der Stadt Klingenberg am Main.

Bis 2019 fanden auf der Burgruine im Landkreis Miltenberg jährlich die Clingenburg Festspiele statt, bevor diese wegen Insolvenz eingestellt werden mussten.

© dpa-infocom, dpa:210622-99-90805/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.