Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Toter aus dem Großensee ist Vermisster aus Ahrensburg

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Großensee (dpa/lno) - Bei dem im Großensee (Kreis Stormarn) gefundenen Toten handelt es sich um einen Mann aus Ahrensburg, der seit dem 8. Juli als vermisst galt. Dies teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Lübeck am Donnerstag mit. Ein Schwimmer hatte die Wasserleiche am Mittwoch entdeckt. Nach den Ermittlungen sei davon auszugehen, dass der 82-Jährige einen Tag, bevor er als vermisst gemeldet wurde, beim Baden eines natürlichen Todes starb. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden lägen nicht vor.

© dpa-infocom, dpa:210729-99-594720/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.