Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Frontalzusammenstoß bei Bobitz mit vier Verletzten

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/)

Bobitz (dpa/mv) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße zwischen Bobitz und Beidendorf sind am Freitag vier Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Ein 58-Jähriger sei mit seinem Pkw aus unklaren Umständen auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen, teilte das Polizeipräsidium in Rostock am Abend mit. In dem zweiten Auto saßen demnach neben der 39-jährigen Fahrerin noch zwei weitere Personen.

Während der Unfallverursacher laut Polizei schwer verletzt mit dem Hubschrauber in eine Klinik nach Lübeck gebracht wurde, erlitten die anderen Personen nur leichte Verletzungen, wurden jedoch ebenfalls in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen