Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 19-Jähriger schlägt Polizisten ins Gesicht

Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

(Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild)

Voerde (dpa/lnw) - Ein betrunkener 19-Jähriger hat nach einem Unfall in Voerde (Kreis Wesel) zwei Polizisten angegriffen und mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen. Die beiden seien verletzt ins Krankenhaus gebracht worden und nicht mehr dienstfähig gewesen, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Tatverdächtige soll zuvor einen Unfall mit Sachschaden verursacht haben. Nach dem Angriff am Mittwochabend konnten die verletzten Beamten den Mann laut Polizei noch zu Boden bringen und fesseln. Unterstützt wurden sie dabei von einem Polizisten, der den Unfall privat beobachtet hatte. Auch er habe Verletzungen erlitten, da der 19-Jährige weiter nach ihnen trat und um sich schlug, hieß es. Er verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam und ihn erwartet ein Strafverfahren.

© dpa-infocom, dpa:210604-99-858115/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.