Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Ehrenamtliche in Magdeburg und im Saalekreis geehrt

Das Alte Rathaus am Alten Markt in Magdeburg.

(Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa)

Magdeburg/Wettin-Löbejün (dpa/sa) - Zum Internationalen Tag des Ehrenamts sind in Magdeburg und im Saalekreis 41 Bürgerinnen und Bürger für ihre Arbeit gewürdigt worden. "Gerade in Zeiten, in denen der Ukraine-Krieg, die Corona-Pandemie oder die Folgen des Klimawandels unseren Alltag bestimmen, ist Bürgerschaftliches Engagement umso wichtiger", sagte der Landrat des Saalekreises, Hartmut Handschak (parteilos) bei der Würdigung der 32 Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler im historischen Stadtgut in Wettin-Löbejün.

Insgesamt seien in diesem Jahr im Saalekreis knapp 90 Vorschläge von Einwohnerinnen und Einwohnern bei der Kreisverwaltung für die Auszeichnung eingegangen. Magdeburgs Oberbürgermeisterin Simone Borris (parteilos) würdigte insgesamt 19 Männer und Frauen für ihr Engagement. Im Alten Rathaus dankte sie den Magdeburgerinnen und Magdeburgern, die in verschiedenen Vereinen und Organisationen tätig sind. "Durch diese besondere Würdigung wird der Wert des Ehrenamts sichtbar gemacht", sagte Borris.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen